Infos Praxis-Yamuna Aktuell Vor der Geburt Nach der Geburt TCM und Laser Sonstige Angebote Heilpraktikertätigkeit Links Archiv

Lasertherapie


Die Low-Level-Lasertherapie ist eine Regulationstherapie. Durch die Bestrahlung wird der Stoffwechsel der Zellen beeinflusst.
In der Zelle werden verschiedene biochemische Vorgänge aktiviert, die der Abwehr der Erkrankung und in der Folge der Heilung dienen.

Die Lasertherapie ist bei ordnungsgemäßer Anwendung absolut nebenwirkungsfrei.

Die Leistung von Therapielasern ist so gering, dass bei der Behandlung keinerlei Wärme auftritt. Es wird daher kein Gewebe zerstört oder verbrannt, so wie dies bei chirurgischen Lasern der Fall ist.

Bei der Low-Level-Lasertherapie gibt es zwei Behandlungsarten:
Die Flächenbestrahlung wird vor allem in der Schmerztherapie und bei Wundbehandlung eingesetzt.
Die Punktbestrahlung wird vor allem zur Laserakupunktur verwendet.

Die Low-Level-Lasertherapie kann u.a. eingesetzt werden bei:
Wunden Brustwarzen
Wundheilungsstörungen nach einem Dammschnitt, Dammriss oder Kaiserschnitt
Hämorrhoiden
Windeldermatitis bei Säuglingen

Termine nach Vereinbarung (Kontakt)